CBL Datenrettung Schweiz

Partner Login | Kontakt

Versandhinweise

Für Ihre Datenträger

Datenrettungsanfrage
Um uns den defekten Datenträger zu senden, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Datenträger sicher verpacken

1

Sie benutzen unseren firmeneigenen Kurier. Ihr Kundendienstmitarbeiter wird für Sie die Abholung direkt organisieren, wenn Sie dies wünschen. Sie brauchen sich nur noch um die Verpackung des Datenträgers zu kümmern.

2

Sie organisieren den Transport selbst. Ganz gleich welches Medium Sie zu uns schicken- es ist äußerst wichtig, dieses sorgfältig zu verpacken, um weitere Beschädigungen durch den Transport zu verhindern. Eine gute Verpackung erhöht die Chancen auf die Wiederherstellung Ihrer kompletten Daten.

3

Wenn irgend möglich verpacken Sie das Medium bitte in antistatischem Material.

Legen Sie das Medium in einen Karton der etwa doppelt so groß ist wie das Medium selbst und füllen die Zwischenräume fest aus, z.B. mit Styroporchips oder Luftpolsterfolie. Es muss sichergestellt sein, dass das Medium nicht im Karton herumrutschen kann.

Bitte geben Sie Ihre Auftragsnummer an.

Für Kunden aus Nicht- EU- Ländern

Außer der Verpackung müssen Sie eine Proforma Rechnung in 4-facher Ausfertigung anfertigen (wird für die Zollabfertigung benötigt), die Sie dem Kurier mitgeben. Um ein Beispiel für eine Proforma Rechnung zu haben, klicken Sie hier. Sie können die Proforma Rechnung auch als Word-Dokument herunterladen und direkt bearbeiten.

CBL Datenrettung

CBL Datenrettung GmbH
Von- Miller- Str. 13
D- 67661 Kaiserslautern
Deutschland

Datenrettung – Eilabholungsservice

Datenverluste treten meist dann auf, wenn gerade der größte Termindruck herrscht. Jede Minute ist kostbar. Als besonderen Service haben wir mit unserem Partner DHL einen einzigartigen Eilabholungsservice entwickelt.

Ein Telefonanruf genügt und unsere Mitarbeiter der Kundendienstzentren treffen alle nötigen Vorbereitungen, damit das Medium spätestens am Folgetag bis 11 Uhr in unserem Labor eintrifft.

Sie erhalten nach dessen Ankunft einen Anruf zur Eingangsbestätigung sowie alle weiteren Unterlagen per Fax oder E-Mail.

Die Rücksendung der geretteten Daten kann ebenfalls auf Wunsch durch Hochgeschwindigkeitsübertragung via FTP-Server erfolgen.